"Teilnehmen ist wichtiger als siegen." (Pierre Baron de Coubertin)
"Ausdauer wird früher oder später belohnt – meistens aber später." (Wilhelm Busch)
"Je schwieriger ein Sieg, desto größer die Freude am Gewinnen." (Pelé)

Das sind die neuen FSJ'ler beim KSB

Wir sind Jannik Tschöpe und Felix Timm und haben gemeinsam am 1.09.2020 unser Freiwilliges Soziales Jahr beim Kreissportbund (KSB) Herford begonnen. Ich - Felix - mache mein FSJ beim KSB Herford in Zusammenarbeit mit dem Fußball- und Leichtathletikverband (FLVW) in Herford und unterstütze im Offenen Ganztag die Ganztagsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter als AG-Leiter für “Kleine Spiele” und “Ballsport-Gruppen". Zudem begleite ich das Training der Kreisauswahl im Fußball bei den U14-Mädchen.  Selbst habe ich jahrelang Fußball gespielt. Nachdem ich dort aufgehört hatte, wechselte ich zur Leichtathletik und zum Judo. Auch andere Sportarten wie Badminton, Basketball und sogar Golf habe ich bereits ausprobiert. Mit meinen Erfahrungen hoffe ich sportinteressierte Kinder anleiten und zum Sport motivieren zu können. Jannik ist mit mir vormittags beim KSB Herford in der Verwaltung tätig und arbeitet nachmittags in der Grundschule an der Mindener Straße in Herford. Dort ist der SC Herford Träger des Ganztages und gleichzeitig Partner des KSB Herford im Freiwilligendienst. Die Unterstützung des OGS-Personals gehört ebenso zu den Aufgaben wie die Beaufsichtigung der Kinder während der Lernzeiten. Danach steht natürlich noch Bewegung auf dem Plan.  In der Freizeit spielt Jannik in der zweiten Fußballmannschaft beim SC Herford  und ist in Löhne Sportabzeichen-Prüfer. Außerdem fährt er gerne Motorrad.  In den ersten Wochen sind wir bereits herzlich in den KSB Herford aufgenommen worden und freuen uns weiterhin auf eine abwechslungsreiche und interessante Zeit, trotz der momentanen Corona-Situation.